Mandela

Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Alter: 4 Jahre
Rasse: Pointer
Schulterhöhe: 59 cm, 24 kg
Beschreibung/Lebenslauf: PS FE, geb: 06/13, Rüde. Auf der Finca seit 02/16

Mandela, ein verspielter, freundlicher Pointer-Rüde, hatte großes Glück, denn er konnte von den Tierschutzkollegen der Finca Esquinzo Anfang 2016 aus einer der städtischen Tötungsanstalten gerettet werden.

Derzeit lebt Mandela auf seiner Inselpflegestelle zusammen mit anderen Artgenossen in einem gemischten Rudel. Der Pointer Rüde kommt mit allen Hunden gut zurecht. Er ist agil, bewegungsfreudig und immer auf Zack. Da er früher eher wenig Auslauf hatte, freut er sich riesig, wenn es los geht und er zieht noch etwas an der Leine. Alles wird neugierig beschnuppert und ist interessant. Mandela ist sehr aufgeschlossen und freut sich über jegliche Zuneigung. Er apportiert gern und hat große Freude an Ballspielen.

Mandela hört inzwischen auch sehr gut auf seinen Namen, er kommt freudig angerannt, wenn man ihn ruft. Die Spielsachen teilt er gerne mit den anderen Hunden, will ein anderer Hund nicht mit ihm teilen dann akzeptiert er das und sucht sich ein anderes Spielzeug. Da er über eine längere Zeit Hunger leiden musste, würde er am liebsten den ganzen Tag nur fressen, Leckerlis nimmt er sehr zärtlich aus der Hand, mit anderen Hunden ist er noch etwas futterneidisch.

Pointer zählen zu den Jagdhunden. Wie stark bei Mandela der Jagdtrieb ausgeprägt ist, können wir auf der Insel immer nicht exakt einschätzen. Auf alle Fälle ist Mandela ein sportlicher und aktiver Hund, der gefordert und entsprechend ausgelastet werden möchte. Sein Jagdtrieb scheint allerdings nicht sehr extrem ausgeprägt, er sucht zwar gern nach seinen Spielsachen, aber Tauben, Raben oder Igel die hier auf der Finca mit uns zusammen leben, interessieren ihn nicht. Katzen, die vor ihm wegrennen, würde er aber hinterher laufen.

Mandela begrüßt Besucher immer freudig und springt dabei gern mal hoch. Da muss man ihn etwas bremsen. Seine tiefen Liegestellen sind inzwischen trocken und wachsen zu. Mandela seht sich nach einen eigenen Zuhaue mit weichem Sofa oder Hundebett. Er kann sowohl als Einzelhund als auch als Zweithund zu einem anderen bewegungsfreudigen Hund vermittelt werden. Kinder sollten schon im standfesten Alter sein.

Wir wünschen uns deswegen für Mandela ein Zuhause bei aktiven Menschen, die Freude an langen Spaziergängen in der Natur bzw. auch Spaß an anderen Aktivitäten wie z.B. Nasenarbeit, Mantrailing oder Dummytraining haben. Ein eingezäuntes Grundstück oder Garten, in dem der agile Rüde auch mal Toben kann, wäre wünschenswert.

Gehören Sie zu den Pointer Freunden, die einem liebenswerten & sportlichen Rüden mit schlechtem Start ins Leben ab jetzt die Sonnenseite eines Hundelebens zeigen wollen?  
Kontaktdaten

Organisation/Verein: Tierhilfe Fuerteventura e.V.
Kontaktperson: Tanja Waschkowitz
Email: Tanja.Waschkowitz@THF-Verein.de
Telefon: 05502-998558
Webseite: www.tierhilfe-fuerteventura.de
Eingestellt am: 13.10.2017


generiert in 0.03 Sek.
powered and © by ZERGportal