Tigris

Geschlecht: Rüde
Kastriert: Nein
Alter: *ca. August 2013
Rasse: Mischling
Farbe: braun-schwarz gestromt mit weiß
Schulterhöhe: Angaben folgen
Standort: noch in Griechenland
Beschreibung/Lebenslauf: Tigris - ein Hundeleben, das in einem Abwasserrrohr enden sollte

*ca. August 2013 – Stella

Unterstützung für Pensionskosten gesucht

Werden Sie Tigris' Pate: Patenschaft@stray-ev.de

Ihr Freund Small ist spurlos aus dem Gehege verschwunden und ihre Freundin Simba wird bald zu einer eigenen Familie nach Deutschland reisen.

Tigris bleibt dann ganz allein zurück.



08.06.2015: Tirgis schickt neue Bilder. Er wartet immer noch auf seine Menschen, doch leider hat sich bisher niemand für den wunderschönen Rüden interessiert. Vielleicht verliert jetzt jemand sein Herz an ihn?


22.04.2014 - Tigris - Es gibt viele Arten, auf die Strassenhunde in Griechenland ihr Leben lassen müssen. Tigris sollte seines in einem Abwasserrohr verlieren.

Tigris wurde schon im Alter von 4 Monaten in ein Abwasserrohr geworfen. Das hat der tapfere Hund überlebt. Doch sein Leben ist nach wie vor ein sehr gefährliches. Denn Tigris lebt auf der Strasse. Und dort gibt es keinen Schutz und keine Sicherheit.

Tigris wurde schon im Alter von 4 Monaten in ein Abwasserrohr geworfen. Das hat der tapfere Hund überlebt. Doch sein Leben ist nach wie vor ein sehr gefährliches. Denn Tigris lebt auf der Strasse. Und dort gibt es keinen Schutz und keine Sicherheit.

Wie die meisten Strassenhunde, ist Tigris ein verträglicher Artgenosse. Nur wenn es um sein Fressen geht, da versteht der Rüde nicht so viel Spaß. Vielleicht hat er schrecklichen Hunger leiden und zu oft um ein bisschen Futter kämpfen müssen. Tigris ist gefräßig und hat Angst, ein anderer Hund könnte ihn daran hindern seinen knurrenden Magen zu besänftigen.

Tigris hat einen Dorn im Auge gehabt. Der arme Hund muss schlimme Schmerzen erlitten haben. Eine besorgte Tierschützerin hat ihn zu einem Tierarzt gebracht. Der Dorn wurde entfernt und Tigris wurde immer mal wieder mit Salbe behandelt. Zum Glück scheint der Dorn am Auge keine bleibenden Schäden verursacht zu haben. Trotzdem sollte das Auge noch weiterhin beobachtet werden und vielleicht muss eine Folgebehandlung statt finden.

Tigris ist ein sehr verspielter Hund. Das mag noch an seinem Alter liegen oder vielleicht aber auch an seinem Wesen. Er spielt mit allem, was Beine hat. Dabei ist er sehr freundlich und beinahe liebevoll. Von den Menschen erhofft er sich eine herzliche Umarmung, eine zärtliche Liebkosung. Tigris möchte Freund sein des Menschen. Kamerad und Begleiter.

Das Leben des Rüden ist ein sehr gefährliches Leben. War es immer. Und es sind nicht nur die `Dornen`, die dieses Leben gefährden. Es sind vor allem die Menschen, die keine Hunde leiden können. Die sie weg haben wollen und denen dabei einige Mittel recht sind. Helfen Sie bitte uns, Tigris zu helfen. Wir benötigen dringend Unterstützung, um ihn in eine Pension bringen zu können wo er sicher ist und von wo aus er in Ruhe ein Zuhause finden kann.
 
Kontaktdaten

Organisation/Verein: stray einsame vierbeiner e.v.
Kontaktperson: Elke Fuchs-Falkenbury
Email: elke67@me.com
Telefon: 06383 6479 Mobil 0171 4086397
Webseite: www.stray-einsame-vierbeiner.de
Eingestellt am: 14.11.2017


generiert in 0.02 Sek.
powered and © by ZERGportal