Peck

Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Alter: 4 Jahre
Rasse: English Setter
Farbe: Weiß m . Braun
Schulterhöhe: ca50cm
Krankheiten: Diabetes
Standort: 30916 Isernhagen
Beschreibung/Lebenslauf:
Auf Pflegestelle in 30916 Isernhagen seit 16.12.2017

Peck, der Herzenseroberer, wurde im Alter von 4 Jahren von seinem Jäger aussortiert. Vermutlich bemerkte er, dass der schöne Rüde gesundheitliche Probleme hat. Zu Pecks Glück kam er in unser Partnertierheim in Italien, wo der erste Tierarztbesuch zeigte, dass der English Setter-Rüde Diabetiker ist. Er bekommt nun Spezialfutter und zweimal täglich Insulin unter die Haut gespritzt. In Windeseile erobert Peck die Herzen aller Menschen, die ihn kennenlernen dürfen. Er ist wirklich ein ganz sanfter, geduldiger Schatz und bleibt brav still stehen, wenn er Insulin gespritzt bekommt oder der Blutzuckerspiegel gemessen wird. So sind auch Tierarztbesuche mit Blutabnahme oder ähnliches für ihn die leichteste Übung.
Der Tierheimstress bekam ihm nicht gut und er nahm mehr und mehr ab. Innerhalb kürzester Zeit wurde aus Peck ein Notfall, ein 16 kg leichter Notfall. Er durfte nach Deutschland auf Pflegestelle ziehen. Tapfer meisterte Peck die insgesamt mehr als 18 Stunden Fahrt. Er ist ein sensibler Hund, der sich nach Geborgenheit, geregeltem Tagesablauf und Fürsorge sehnt. Bei anderen Rüden entscheidet die Sympathie, bei Hündinnen ist er ganz Gentleman. Katzen kennt er und auch Kinder sind kein Problem für den anhänglichen Rüden. Auf seiner Pflegestelle zeigt sich unsere Zauberschnauze Peck als total unkompliziert. Draußen hat er immer die Nase am Boden und ist von seiner Umwelt ganz begeistert, drinnen sucht er ständig den Kontakt zu seiner Bezugsperson und bemüht sich um Streicheleinheiten.
Für Peck suchen wir Menschen, die ihm ein Zuhause schenken. Menschen, die seine liebenswürdige, sanftmütige Art kennen und lieben lernen, die Pecks Diabetes-Erkrankung nicht als Makel, sondern als Teil des bildschönen Rüden sehen. Peck möchte ankommen, sich auf die Couch heben lassen und für immer bleiben.
Möchten Sie Peck näher kennenlernen? Gehen Sie das Risiko ein, Ihr Herz an das Setterseelchen zu verlieren? Melden Sie sich unbedingt bei mir. Peck ist aktuell chemisch kastriert, auf Leishmaniose und Filariose negativ getestet und möchte seiner Reise endlich ein Ziel geben. Ein endgültiges. Das hat er sich so sehr verdient.
Über Paten, die uns helfen, die monatlichen Fixkosten für den Süßen zu stemmen, freuen wir uns riesig. Hier finden Sie alle nötigen Infos und das Formular.
 
Kontaktdaten

Organisation/Verein: Hundehilfe-Mariechen
Kontaktperson: Jasmine Wemmer
Kontaktformular: Direktanfrage
Email: jasminewemmer@aol.com
Telefon: Festnetz: 078078009971Mobil: 015168149420
Webseite: www.hundehilfe-mariechen.de
Eingestellt am: 17.04.2018


generiert in 0.03 Sek.
powered and © by ZERGportal