Pipo

Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Alter: ca. Februar 2016 geboren
Rasse: Mischling
Farbe: weiss, schwarz, braun
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Beschreibung/Lebenslauf: Pipos Zuhause, bevor er in den Schutz der Arca Sevilla umsiedelte, war ein Betonrohr auf einem verlassenen Gelände. Dort verbrachte der inzwischen eineinhalb Jahre alte (Stand 10/2017) Mischling mit den großen glänzenden Augen wohl den Großteil seines Lebens. Obwohl er allein war, hatte er immerhin eine gute Freundin - eine ältere Dame kam jeden Tag vorbei und gab dem liebenswerten Streuner eine Streicheleinheit und etwas Futter. Leider konnte die Tierfreundin Pipo aber nicht zu sich nehmen, und so tat sie eben, was sie konnte, um dem jungen Rüden sein Straßenhundleben einigermaßen erträglich und sicher zu gestalten. Da Pipo nie gezwungen war, Mülltonnen zu durchsuchen und durch Wohngebiete zu streifen, geriet er auch nie in den Radar der staatlichen Hundefänger. Allerdings hatte seine Unterstützerin Angst, was wohl aus ihrem Freund werden könnte, wenn sie sich einmal nicht mehr jeden Tag zu ihm kommen könnte - und auf Umwegen erfuhr auch die Arca von Pipo. So boten die Tierschützer an, dass sie Pipo in ihre Obhut nehmen würden, wenn es seiner Retterin gelänge, ihn einzufangen. Obwohl der freundliche Rüde sich zwar damals schon streicheln ließ, achtete er aber enorm darauf, dass ihn niemand festhalten konnte - doch Geduld und Liebe siegten auch in dieser Frage, und Pipo zog, mit einem hübschen Halsband versorgt, ins Tierheim um.

Der aktive und neugierige Jungspund überzeugt nicht nur durch sein außergewöhnliches Äußeres, er ist auch enorm lernwillig und freut sich über jegliche körperliche und geistige Beschäftigung. Pipo ist mitten im Flegelalter und misst gerne seine Kräfte mit gleichaltrigen Jungs, dabei kann er altersgemäß typisch auch mal über das Ziel hinausschießen, aus diesem Grund wäre es gut, wenn sein zukünftiger Besitzer neben einem stabilen Stand auch das entsprechende Durchsetzungsvermögen hätte, um dem kleinen Teenager-Sturkopf den richtigen Weg zu zeigen. Mit Mädchen hingegen ist Pipo charmant und galant, wie man es sich mehr nicht wünschen könnte - nun, er ist eben ein echter Halbwüchsiger.
Pipo wünscht sich eine aktive, sportliche Familie, die jeden Tag mit ihm als kunterbuntes Abenteuer erleben möchte. Er will endlich eine Couch erobern, fernsehen, seine Ohren aus dem Autofenster flattern lassen und nachts in einem weichen Körbchen (oder vielleicht doch - wie so viele Arca-Nasen - im Bett) schlafen. Pipo ist mehr als bereit für einen fliegenden Start ins Familienhunde-Dasein - wir warten nur darauf, ihm mitzuteilen, wo seine Reise hinführt.  
Kontaktdaten

Organisation/Verein: Tierschutzverein-ARCA e.V.
Kontaktperson: Stephanie Gehrlein
Email: s.gehrlein@tierschutzverein-arca.de
Telefon: 01520/7156623 - ab 18 Uhr
Webseite: tierschutzverein-arca.de
Eingestellt am: 17.04.2018


generiert in 0.02 Sek.
powered and © by ZERGportal