Cinderella-Olivia

Geschlecht: Hündin
Kastriert: Ja
Alter: Angaben folgen
Rasse: Mischling
Farbe: grau-braun
Schulterhöhe: 55 cm
Standort: noch in Athen
Beschreibung/Lebenslauf: Cinderella-Olivia – sanfte Hundeseele, sensibler Hundeschatz ... wessen Herzenshund ist sie?

*ca. 2014 - 55 cm - ca. 23 kg - kastriert - Athen/S Furever Land

08.03.2018 - Neues von Cinderella-Olivia, für die wir seit genau zwei Jahren eine Familie suchen: "Cinderella-Olivia geht es gut, abgesehen davon, dass sie leider bis jetzt keine Chance bekommen hat bei einer Familie einzuziehen. Sie ist mit allen Hunden verträglich. Beim Auslauf spielt sie ausgelassen sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden. Zu den Menschen, die sie oft sieht, geht sie hin, besonders wenn sie Leckerlies dabei haben. Ansonsten ist sie eher auf Abstand bedacht aber sie kann sich auch mitreißen lassen, wenn die anderen Hunde hingehen.

Wenn Sie eine Patenschaft für Cinderella-Olivia übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de
Cinderella-Olivia ist gesund, wunderschön und sie braucht Menschen mit Geduld und vielleicht noch einem Hund, damit sie sich langsam an ein familienleben gewöhnt. Eine Pflegestelle wäre in ihrem Fall sehr hilfreich, aber die sind für erwachsene Hunde eher Mangelware ..trotzdem, die Hoffnung stirbt nie ....", dies schreib Cinderella-Olivias Tierschützerin.

Neues Video auf unserer Homepage

22.11.2017: Cinderella ist bei fremden Menschen anfangs unsicher - wenn sie aber jemanden kennengelernt hat, ist sie sehr freundlich. Und selbst in Situationen, wo sie ängstlich ist, schnappt sie nicht - trotzdem sollten ihre Menschen Hundeerfahrung haben, damit sie der sensiblen Hündin Sicherheit geben können.

Mit anderen Hunden ist sie super verträglich - ein bereits vorhandener Hund im neuen Zuhause wäre also kein Problem!



30.09.2017: Bevor Cinderella-Olivia zu unseren griechischen Tierschützern kam, erlebte sie die Menschen nur von deren schlechten Seite. Noch immer ist die sensible Hündin schüchtern und zurückhaltend - und sucht doch so sehr nach den Menschen, die für sie da sind und denen sie vertrauen kann.

Wenn Sie eine Patenschaft für Cinderella-Olivia übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de

Für Cinderella-Olivia hat sich nicht viel verändert - sie wartet immer noch darauf, dass ihr jemand eine Chance gibt.

Wie ihre Tochter Olive lebt sie im Gehege. Zu den Menschen, die sie gut kennt, kommt sie ganz nahe und nimmt Leckerlies aus der Hand. Fremde Menschen verunsichern sie – im Video ist dies gut zu erkennen.

Mit ein wenig Geduld, Einfühlungsvermögen und Zeit könnte Cinderella-Olivia diese Angst genommen werden, da sind wir sicher.

Denn die sanfte und zarte Cinderella-Olivia möchte so gerne vertrauen…wer schaut dieser zauberhaften Hündin direkt in die Seele?


23.10.2016: Wir haben neue Bilder von Cinderella-Olivia erhalten...

Wenn Sie eine Patenschaft für Cinderella-Olivia übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de

23.10.2016: Unser Teammitglied Helen war zu Besuch im Furever Land und hat dort auch Cinderella-Olivia kennengelernt.


23.09.2016: Cinderella-Olivia wächst immer öfter über sich hinaus und vertraut mehr und mehr... Eine tolle Hündin, die tolle Fortschritte macht!

Wenn Sie eine Patenschaft für Cinderella-Olivia übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de

Cinderella-Olivia fühlt sich im Gehege unter ihren Hundefreunden sehr wohl und genießt sowohl die Sicherheit, wie auch das tägliche Spielen mit den anderen Hunden. Während der Fütterungszeit traut sie sich auch sehr nah an ihre Pfleger, die sie mittlerweile kennt, heran.

Langsam legt sie ihre Scheu ab, was uns sehr freut. Einige Male kamen die anderen Hunde freudig angestürmt und Cinderella-Olivia tat es ihnen gleich. Sie ist sogar an einem hochgesprungen vor lauter Freude. In dem Moment, als sie realisierte was sie da gerade tut, war sie ganz erstaunt über ihren eigenen Mut und entfernte sie wieder ein wenig. So gerne möchte sie ihre Scheu vor den Menschen überwinden, ihnen nahe sein und genau so ausgelassen wie die anderen Hunde auf sie zugehen. Und sie ist auf dem besten Weg dorthin!

Cinderella-Olivia braucht Menschen an ihrer Seite, die geduldig sind und sich auch mit ängstlichen Hunden auskennen. Wenn liebevoll mit ihr gearbeitet wird und man langsam ihr Vertrauen gewinnt, wird sie sehr bald große Fortschritte machen. Cinderella-Olivia zeigt sich mit allen Hunden sehr verträglich und spielt ausgelassen mit ihnen im Freilauf. Wir hoffen sehr, dass sie bald ihre Familie findet, die sie liebevoll aus ihrem Schneckenhaus lockt.


10.06.2016: Cinderella-Olivia hat weitere Fortschritte gemacht, ihre Angst vor Misshandlung durch Menschen lastet nicht mehr so schwer auf ihr. Auf der Straße hat sie so viel Grausamkeit und Ablehnung erfahren... Doch jetzt ist aus der Furcht eher etwas wie Vorsicht geworden und wenn Cinderella-Olivia mit den anderen Hunden im Freilauf spielt, ist sie so ausgelassen und fröhlich, dass sie ganz vergisst den Menschen zu misstrauen und sich streicheln lässt...


Werden Sie Cinderella-Olivias Pate: Patenschaft@stray-ev.de

10.06.2016: Cinderella-Olivia verspürt nicht mehr diese furchtbare Angst, wenn jemand ihren Zwinger betritt. Sie läuft nicht hin und her um einen Ausweg zu finden, sondern bleibt einfach abwartend stehen, mit einem gewissen Abstand um zu sehen, was der Besucher von ihr möchte.

Cinderella-Olivia braucht Zeit um zu vertrauen und aus sich heraus zu gehen. Liebevolle Menschen, die sie nicht drängen und bei denen sie in ihrem eigenen Tempo ankommen darf.

Wenn sie im Freilauf ist und mit den anderen Hunden spielen kann, ist sie so vergnügt und ausgelassen, dass sie ihre Scheu vor Menschen manchmal ganz vergisst und sich mit den anderen Hunden zusammen streicheln lässt. Das ist ein großer Schritt für Cinderella-Olivia in eine Zukunft, die nicht mehr von Angst geprägt ist, sondern von Vertrauen und Liebe.


17.04.2016: Videoupdate(auf unserer Homepage) von Cinderella-Olivia...

17.04.2016: Wir haben ein neues Video von Cinderella-Olivia erhalten:


***21.03.2016: Ein kleines, aber wichtiges Update: Cinderella-Olivia ist noch immer ängstlich. Aber sie vertraut bereits ein wenig dem Tierpfleger, den sie täglich sieht und der sie füttert.

08.März 2016: Cinderella-Olivia wurde von Menschen misshandelt und vertrieben. Die Angst dieser armen Seele vor den Menschen ist begründet. Gemeinsam mit zwei ihrer überlebenden Welpen Agis und Olive findet die kleine Familie nun Zuflucht bei Tierschützern.

Cinderella-Olivia hat schreckliche Erfahrungen machen müssen. Tierschützer entdeckten die Hündin in einer Region Griechenlands, die in Hundekämpfe verwickelt ist. Die Tierschützer bemühten sich um Cinderella-Olivia und erkannten die Not dieses armen Geschöpfs, das scheu der Menschenhand misstraute und sich immer wieder in die Felder zurückzog. Sie suchten sie regelmäßig und brachten ihr Futter.

Zu dieser Zeit entstanden die Fotos von der ängstlichen Cinderella-Olivia. Wenig später brachte sie auf einem Olivenfeld sieben Welpen zur Welt. In ihrer Verzweiflung und Angst um die Welpen, aus Hunger tötete sie einige Male Hühner von Landwirten der Umgebung, um für sich und die Kleinen zu sorgen. Von den Menschen missverstanden, wurde sie immer wieder vertrieben. Das Leid ihrer Welpen mitanzusehen, muss grauenvoll für Cinderella-Olivia gewesen sein: Lediglich eines ihrer Babies konnte in Griechenland vermittelt werden, vier Welpen verschwanden spurlos.

Die Tierschützer griffen ein und nahmen zunächst die zwei verbleibende Welpen in ihre Obhut und brachten in Sicherheit. Einige Tage später konnten sie auch Cinderella-Olivia einfangen und in Sicherheit bringen.

Cinderella-Olivia fand ihren Namen durch Sotiria.Die zwei geretteten Welpen wurden Olive und Agis genannt. Cinderella-Olivia zeigt sich, wie zu erwarten, auch jetzt noch voller Angst im Umgang mit Menschen. Sie muss fürchterliche Erfahrungen gemacht haben und braucht viel Zeit, Liebe, Geduld und Mühe, um wieder Vertrauen finden zu können.

 
Kontaktdaten

Organisation/Verein: stray einsame vierbeiner e.v.
Kontaktperson: Tina Glawion (früher Wimmer)
Email: tina.wimmer23@googlemail.com
Telefon: 08136 304 7285 Mobil 0176 62067640
Webseite: www.stray-einsame-vierbeiner.de
Eingestellt am: 17.05.2018


generiert in 0.02 Sek.
powered and © by ZERGportal