Angelo

Geschlecht: Notfall/Rüde
Kastriert: Ja
Alter: geb. ca. 2015
Rasse: Pointer
Farbe: hellbraun
Schulterhöhe: ca. 55 - 60 cm
Krankheiten: Impfungen: Vollständig grundimmunisiert, gechipt, mit EU-Pass, Test auf Mittelmeererkrankungen wird vor Ausreise angefordert.
Standort: Italien (Mailand)
Charakter: Siehe bitte Beschreibung!
Beschreibung/Lebenslauf: Es fällt schwer beim Anblick dieser Fotos die Tränen zurück zu halten...

Ausgezehrt und entkräftet war Pointer Angelo auf der Straße unterwegs. Sein Jäger hatte ihn "entsorgt", weil er seinen Ansprüchen nicht genügte - grausamer Alltag für italienische Jagdhunde.

Streunende Hunde werden in Italien eingefangen und in eines der privat geführten Tierheime gebracht, die viele Hunde nicht lebend verlassen. Besonders Jagdhunde haben keine Chance auf Vermittlung - aber allein auf der Straße unterwegs zu sein bedeutet für viele der Hunde, einen qualvollen Tod zu sterben.

Die Menschen, die Angelo am Rand einer Straße liegend gefunden haben, informierten unsere Tierschutzkollegen von Salva la Zampa. Sie holten Angelo ab, er konnte nicht mehr alleine aufstehen.

Die Tierschützer brachten ihn in die Tierklinik und dort wurde festgestellt, dass Angelo zwei gebrochene Beine hat. Angelo wurde überfahren, aber das Auto hielt nicht an...man ließ den verletzten Hund einfach liegen...

Niemand vermisste diesen Hund, niemand versorgte ihn, ob er verletzt war oder nicht, das kümmerte keinen. Man hätte ihn einfach am Straßenrand sterben lassen...

Nach Einschätzung der Tierärzte die Angelo untersucht haben, können die Brüche gut verheilen, wenn er schnell operiert wird.

Wir suchen einen Päppelplatz für Angelo, gerne zunächst auch eine Pflegestelle, und bitten um Spenden für die Kosten der Operationen und Nachsorge.

Informationen zum Thema 'Pflegehund' finden Sie unter diesem Link: Pflegestelleninformationen Falls Sie sich vorstellen könnten, diesen Hund zu sich in Pflege zu nehmen, bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat, wenden Sie sich bitte an die angegebene Kontaktadresse.



Bei Interesse füllen Sie doch bitte den Haltungsbogen aus und senden ihn an die zuständige Ansprechpartnerin/den zuständigen Ansprechpartner.
 
Kontaktdaten

Organisation/Verein: Hundepfoten in Not e. V.
Kontaktperson: Madlen Balsam
Kontaktformular: Direktanfrage
Email: balsam@hundepfoten-in-not.de
Telefon: 0170/2891749
Webseite: www.hundepfoten-in-not.de
Eingestellt am: 12.10.2018


generiert in 0.02 Sek.
powered and © by ZERGportal