Periklis

Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Alter: Geb. ca. März 2017
Rasse: Mischling
Farbe: schwarz
Schulterhöhe: 58 cm
Standort: 86391 Stadtbergen
Charakter: verschmust - freundlich - anhänglich - unkompliziert - lieb - agil - fröhlich - neugierig - lernwillig - ausgeglichen - ruhig - intelligent - draußen unsicher stubenrein - leinenführig - fährt gut im Auto mit - sucht Menschen mit Hundeerfahrung
Beschreibung/Lebenslauf: Periklis – sucht erneut seine Menschen!

Geb. ca. März 2017 – 23 kg - 58 cm - kastriert - bei Thessaloniki/Foteini

auf einer Pflegestelle in 86391 Stadtbergen


verschmust - freundlich - anhänglich - unkompliziert - lieb - agil - fröhlich - neugierig - lernwillig - ausgeglichen - ruhig - intelligent - draußen unsicher

stubenrein - leinenführig - fährt gut im Auto mit - sucht Menschen mit Hundeerfahrung

05.09.2018: Neuigkeiten von Perikles:

Sein Pflegefrauchen schreibt: Hallo, ich möchte über Periklis berichten und ein paar neue Bilder von ihm senden.
Er wartet immer noch auf sein endgültiges Zuhause. Der kleine Kerl bringt viel Freude ins Haus.
Er hat ganz schnell Sitz und Platz gelernt, natürlich mit Leckerlis, für die er fast alles machen würde. Periklis ist sehr anhänglich, verspielt und verschmust.
Unsere Hündin und Periklis sind ein Herz und eine Seele, es wird alles geteilt oder auch getauscht.
Der süsse Fratz hat immer noch draußen Ängste, leider auch vor Kindern.
In ruhigeren Gegenden, wenn er alles überblicken kann, blüht er richtig auf.
Peri ist super geeignet als Zweithund, ein ruhiges Zuhause wäre schön für ihn.



24.06.2018: Neuigkeiten von Perikles:

Liebe Frau Meschkat, ich schicke Ihnen ein paar neuere Bilder von Periklis.
Er ist ein aufgeweckter kleiner Bub, der einen Morgens schon freudig begrüßt und zum Lachen bringt.
Periklis hat mit seiner niedlichen und freundlichen Art und Weise nicht nur unser Herz erobert, auch das unserer Hündin Monica, mit der er sich sehr gut verträgt.
Leider machen ihm Alltagsgeräusche (Fahrzeuge, Menschen usw) außerhalb der eigenen vier Wände noch große Angst.
Er fährt gut im Auto mit und freut sich über Spaziergänge im Wald und auf Feldwegen.


29.05.2018: Perikles zeigte in seinem Zuhause leider große Verlustängste und sucht daher ein neues Zuhause mit souveränem Ersthund und Menschen mit Hundeerfahrung.

Er ist nun erstmal auf einer Pflegestelle untergebracht, sie schreibt uns:

Periklis muss seine Umwelt erst noch kennenlernen. Lärm und fremde Menschen machen ihm noch Angst.

In ruherige Gegenden ist er gut leinenführig. Periklis verträgt sich sehr gut mit unserer Hündin.

Ob er alleine bleiben kann haben wir noch nicht ausprobiert. Er ist ein freundlicher, lustiger, liebenswürdiger kleiner Kerl, den wir sofort ins Herz geschlossen haben.




08.05.2018: Es ist passiert. Unser kleiner Labradorverschnitt wurde endlich entdeckt. Periklis, der jetzt auf den schönen Namen Merlin hört, ist ein Bayer geworden!

Liebe Frau Meschkat, anbei ein paar Fotos von Periklis, der bei mir nun Merlin heißt. Die nächste Zeit folgen natürlich noch weitere Bilder. Viele liebe Grüße aus München,

********************************************************************************************************************************************************************************************

25.01.2018: Periklis wartet Tag ein Tag aus, dass jemand ihn entdeckt...

05.06.2017/ Als Foteini den kleinen Periklis findet, isst er alles, was er finden kann. Doch selten sind es Essensreste, manchmal einfach nur Dreck und Holzstückchen. Er und seine Geschwister wurden auf einem Betriebshof ausgesetzt. Zwischen tonnenschweren LKWs, die ihnen Angst einjagen und gleichzeitig ihr einziges Versteck sind. Update 01.12.2017/ Neue Fotos von Periklis. Gewachsen ist er wie seine Geschwister, die sich auch in Foteinis Gehege gegenseitig Halt geben.

Ansprechpartnerin: Brigitte Meschkat

Wenn Sie Periklis Pate werden möchten: Patenschaft@stray-ev.de

*25.01.2018: Warten und hoffen, ein trauriger Zustand für einen jungen Hund wie Periklis. Er sieht aus wie ein hübscher Labrador und Labbis sind doch sehr beliebt. Er hat nur keinen Stammbaum, aber dafür ein großes Herz zu verschenken...

Eine kurzer Moment des Glücks. Eine Hand, die ihn streichelt.

Wir wünschen Periklis, dass er bald schon ein Zuhause findet.

01.12.2017/ Periklis sieht immer mehr aus wie ein Labrador. Im Gehege ist er oft zusammen mit seinen Geschwistern. Doch Periklis sehnt sich nach einem warmen Platz, nach einem Zuhause. Denn im Winter steht das Gehege oft unter Schlamm. Für Periklis kein schönes Warten und Hoffen...

________________________________________________________________________

05.06.2017/ Auf dem Betriebshof leben viele Hunde, die niemanden haben. Die nirgends mehr hin können und doch hoffen, dass sie zwischen alle den LKWs etwas Essbares finden. Hier hat Foteini auch Flora-Iselle und Lora gefunden. Und hier findet sie wenige Tage vor Ostern vier weitere Welpen. Die Männer vom Betriebshof zeigen ihr den Lastwagen, unter dem sie sich zusammengekauert gegen die Kälte und die Angst verstecken.

„Wahrscheinlich wusste der, der sie ausgesetzt hat, dass ich regelmäßig dorthin fahre, um die Hunde zu versorgen“; schreibt Foteini. Aber es war kalt und zwischen den LKWs und in der Nähe der Straßen hatten die Kleinen so gut wie keine Überlebenschance.“

Foteini und ihr Sohn versuchen die Kleinen hervorzulocken, ohne sie zu sehr zu ängstigen und Gefahr zu laufen, dass sie auf die Straße flüchten. Es dauert lange, bis sie Periklis und seine Geschwister endlich einfangen können.

Jetzt ist Periklis mit seinen Geschwistern Lilly-Lu, Molly Rose und Sofoklis zusammen im Gehege. „Periklis erinnert mich an einen Labrador-Mischling und er ist wie alle Welpen neugierig und liebenswert und möchte die Welt erkunden. Aber er ist zu klein und zu jung, um im Zwinger zu sitzen. „Er und seine Geschwister wollen nicht eingesperrt sein, sie wollen rennen und laufen und spielen… und behütet sein.“

 
Kontaktdaten

Organisation/Verein: stray-einsame-vierbeiner e.V.
Kontaktperson: Birgit Roepke
Kontaktformular: Direktanfrage
Email: b.roepke@stray-ev.de
Telefon: 02102/875 88 68 Mobil 0157 85234404
Webseite: www.stray-einsame-vierbeiner.de
Eingestellt am: 12.02.2019


generiert in 0.03 Sek.
powered and © by ZERGportal