Junior

Geschlecht: Rüde
Kastriert: Ja
Alter: * ca. 04/2017
Rasse: Mischling
Farbe: braun-schwarz gestromt
Schulterhöhe: Angaben folgen
Standort: noch in Athen
Beschreibung/Lebenslauf: Junior .... er kennt nichts auf der Welt außer dem Zwinger. Wer möchte an Juniors Seite sein? Er möchte endlich raus aus diesem Zwinger!

* ca. 04/2017 kastriert Athen / Liana

02.08.2019 Während die "Mädels" der Familie, einschließlich der zauberhaften Mutter schon lange ihr Glück gefunden haben, warten die absolut liebenswerten Brüder schon seit mehr als zwei Jahren vergeblich darauf, das begrenzte Gehege der Hundepension verlassen zu dürfen. Sie waren Hundekinder voller Hoffnung, gespannt auf das Leben, bereit, die Welt zu erobern... doch mittlerweile haben Junior, Preto und Adoro traurig festgestellt, dass die Welt sie vergessen hat. Junior ist ein wunderschöner Hund, der die Menschen liebt. Eine Familie mit einer souveränen Hündin, die den jungen Mann an die Pfote nimmt und ihm den Weg zeigt, wäre das größte Geschenk für ihn. Wir haben viele neue Fotos, ein Video und einen kleinen Bericht seiner Tierschützerin ...

- Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten:Patenschaft@stray-ev.de

- Wenn Sie Junior ein Zuhause geben möchten, finden Sie hier unseren Selbstauskunftsbogen-Adoption, den Sie online ausfüllen und absenden können.

- Familienmitglieder: Mama Amylee, Geschwister Kona, Adoro, Preto und Nori - Familiengeschichte

https://www.youtube.com/watch?v=F-EIkPrV7qA&feature=youtu.be&bpctr=1564815612

Liana schreibt:

Er ist so ein guter, guter Hund mit Menschen - Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern. Sein Problem ist der Kontakt mit anderen Hunden, vor allem mit Rüden ...

Dieser junge Mann braucht eine starke Hündin, die dummes Benehmen nicht akzeptiert und ihn von ihrem ersten Treffen an "an seine Stelle setzt". Er braucht eine mächtige "Mutter". Polly nennt ihn "Rebell ohne Grund" - wie der Film mit James Dean ... "Denn sie wissen nicht, was sie tun."

Es gibt doch keinen gemütlicheren Geruch als "Käse"-Pfötchen ....




11.04.2019: Als er ca. sechs Wochen alt war, kam Junior in die Hundepension; seitdem lebt er dort. Er kennt sonst nichts auf der Welt - und würde doch so gern sehr viel mehr kennenlernen. Junior braucht Menschen, an deren Seite er all das entdecken darf, was ein schönes Hundeleben ausmacht.


Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten:Patenschaft@stray-ev.de

Familienmitglieder: Mama Amylee, Geschwister Kona, Adoro, Preto und Nori - Familiengeschichte

Katja kennt Junior. Sie schreibt über ihn: „ Er ist ein typischer Junghund. Neugierig, testet auch mal Grenzen, spielt gerne, ist aber auch anhänglich und am liebsten immer mittendrin. Er ist schlau und würde sich sicher schnell an neue Situationen anpassen. Klar braucht er (wie alle Hunde) etwas Zeit, um sich einzugewöhnen und wäre sicher auch mal in bestimmten Situationen unsicher.“
https://www.youtube.com/watch?v=eFsKSmbtGUM&feature=youtu.be
Mit anderen Hunden versteht sich Junior (Rüden und Hündinnen). Lange lebt er zusammen mit Natasha. „Sie war wie eine Mama für ihn“, schreibt Liana, „sie brachte ihm vieles bei.“ Menschen mag Junior übrigens sehr.


24.12.2017 Junior ist so ein wunderschöner Junghund mit einer ganz außergewöhnlichen Fellzeichnung, einfach ein "Hingucker", doch wer sieht ihn schon in der Hundepension, wo außer den Tierschützern niemand hin kommt. Er ist so traurig, dass er die Zeit, die die abenteuerlichste seines Lebens sein könnte, "weg geschlossen" verbringen muss, ohne Menschen, die ihn lieben, Menschen, die man "Familie" nennen darf. Wie gerne wäre er ein geliebter Familienhund und wie glücklich könnte man mit diesem wunderbaren, treuen Freund auf vier Pfoten sein ...

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten:Patenschaft@stray-ev.de

Wenn man so viele Monate vergeblich hofft, Liebe und Zuneigung erfahren zu dürfen, dann kann man schon mal so furchtbar traurig aussehen, wenn man erkennt, dass alles wieder nur für ein paar Fotos geschieht.

Wenn die Fotos gemacht sind, ist der Mensch "wieder weg" und die Einsamkeit wieder da.



Wie wunderbar wäre es, der Mensch würde ihn mitnehmen und er dürfte gemeinsam mit ihm leben, Körbchen an Bett, Pfote auf Hand ....

Doch alles bleibt, wie es ist und viellecht vergehen noch viele traurige Jahre, ohne dass jemand auf Junior aufmerksam wird.

Und wenn aus Junior dann ein Senior wird, dann hat er nie glücklich sein dürfen.



Doch noch hoffen wir für ihn, hoffen darauf, eine Glücksgeschichte für Junior scheiben zu dürfen.

Er ist ein so lieber, freundlicher und sanfter Hund, einfach ein wunderbarer Begleiter.


19.07.2018: Junior wird immer hübscher...

*19.07.2018: Junior hat sich prächtig entwickelt, schreibt uns die Tierschützerin.

Junior ist ein freundlicher Geselle, der sich freut, wenn er etwas Aufmerksamkeit bekommt.


Sicherlich wünscht er sich nichts mehr, als eine eigene Familie, mit der zusammen er die Welt entdecken darf!


04.05.2018 Wie kann man nur ein so wunderschönes Hundekind sein und noch immer kein Zuhause gefunden haben. Wir waren so froh, Junior und seine Mutter und Geschwister vor dem sicheren Tod gerettet zu haben, doch hatten wir auch gehofft, diesen wirklich zauberhaften Hundekindern eine glückliche Kindheit zu ermöglichen. Eine Kindheit, gemeinsam mit ihren Menschen ... Lesen Sie, was es Neues über Junior zu berichten gibt und verlieben Sie sich in Bilder von einem kleinen Star ....

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten:Patenschaft@stray-ev.de

Familienmitglieder: Mama Amylee, Geschwister Kona, Adoro, Preto und Nori

Familiengeschichte

Katja schreibt:

Junior hat sich zu einem wahren Prachtkerl entwickelt. Sieht er nicht unglaublich hübsch aus? Aufgrund seines einzigartigen Streifenlooks nennen wir ihn liebevoll Tiger :-)

Junior ist ein aufgeweckter Jungrüde. Er ist verspielt, neugierig und aktiv. Er braucht ein Zuhause, in welchem er das Hundeeinmaleins lernen darf. Junior ist sehr schlau und lernt sicher schnell.

Er ist geeignet für Familien, die einen aktiven und neugierigen Begleiter suchen. Unser Tiger wäre sicher begeistert beim Joggen dabei, Wandern oder sonstigen Aktivitäten.

Mit anderen Hunden versteht sich Junior, allerdings ist er mit den anderen Jungrüden manchmal etwas ungestüm und testet seine Grenzen aus.

Daher braucht er eine Familie, die ihm die Regeln des Zusammenlebens zeigt. Junior ist nicht aggressiv oder ähnliches, er ist einfach in einem Alter, in dem Hunde ihre Grenzen austesten.

(Hier mit Freundin Lara)

Daher wäre es umso wichtiger, dass der hübsche Kerl diese Zeit in einer Familie verbringt und nicht in einem Zwinger.

Wer gibt unserem Tiger ein schönes Zuhause?


25.01.2018: Junior wird zum Teenager...


Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de
Familienmitglieder: Mama Amylee, Geschwister Kona, Adoro, Preto und Nori

Familiengeschichte

*25.01.2018: Junior ist nach wie vor ein freundlicher Kerl, der Streicheleinheiten liebt und mit allen Hunden verträglich ist.

Allerdings wird er auch langsam zum Teenager, der seinen Grenzen auslotet und ab und zu den Schalk im Nacken hat.

Manchmal ist es auch einfach langweilig im Shelter, aber dann sucht sich Junior einfach jemanden, den er necken kann.

Da ist er bei Lara genau an der richtigen Stelle. Denn die Hündin hat kein Problem damit, großspurige Jungs ihre Grenzen aufzuzeigen.

Junior ist kein "fertiger" Hund, sondern ein Rohdiamant, der mit dem richtigen Training bestimmt ein toller Begleiter werden kann.

Wir suchen für ihn aktive Menschen, die ihm alles Wichtige beibringen, was ein Hunde-Teenager lernen sollte.

23.10.2017: Aus dem Welpen Junior ist ein wunderschöner Hundejunge geworden, der davon träumt die Welt entdecken zu können...

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de
Familienmitglieder: Mama Amylee, Geschwister Kona, Adoro, Preto und Nori

Familiengeschichte

*23.10.2017: Junior ist ordentlich gewachsen. Er hat längeres Fell als seine Geschwister, das wunderbar weich ist und eine sehr schöne Zeichnung hat.


Ansonsten liebt er es wie seine Geschwister zu spielen wann immer sich die Gelegenheit bietet(Video auf unserer Homepage)

Verschnaufpause


19.07.2017 Noch vor wenigen Wochen hätte Junior von einem Spielzeug nur geträumt. Die Welt, in die er hinein geboren wurde, war feindlich und seine junge Hundemama und seine Geschwister fürchteten sich jeden Tag vor dem nächsten. Die Frage, was mit ihnen passieren würde, sprach aus jedem unglücklichen Blick. Was für viele unserer Hundekinder hier eine Selbstverständlichkeit ist, ist für Junior nun der größte Schatz .. ein "Spielding"...

Wenn Sie eine Patenschaft übernehmen möchten: Patenschaft@stray-ev.de
Familienmitglieder: Mama Amylee, Geschwister Kona, Adoro, Preto und Nori

Familiengeschichte

Junior ist fasziniert. Man kann es rollen, man kann etwas hinein stecken, man kann es werfen, ihm hinterherlaufen, es Stunden lang zwischen den Pfötchen hin und her schieben.

Mit dem "Spielding" scheint Jnior eine neue, eine behütete Welt zu verbinden. Er mag es gar nicht mehr aus den Pfoten geben

Und wann immer seine Geschwister versuchen, ihm dieses wunderbare Teil zu "entwenden", gelingt es ihm, seinen Schatz wieder in Sicherheit zu bringen.

Liana nennt ihn deshalb: "The invincible" - "Der Unbesiegbare"

Wie traurig wäre es gewesen, wenn dieses zauberhafte Hundekind einen namenlosen Tod gestorben wäre.

Wie traurig für das Hundekind und für die Menschen, die es nie kennen und lieben gelernt hätten.

Diese Fotos zeigen Junior noch ohne seinen "blauen Schatz". Er ist ein trauriger kleiner Kerl, der spürt, dass da, wo er geboren wurde, kein Platz für Hunde ist, dass sie nicht erwünscht sind und dass man sie am Liebsten entsorgen möchte und dies auch oft geschieht...

Er musste erst einmal lernen, zu vertrauen und wie schön es ist, gestreichelt zu werden.

Er scheint noch ganz "geschafft" von den Schatten seiner ersten Lebenswochen.

Eine Hundepension rettet Leben, aber sie kann kein Zuhause ersetzen. Ein Zuhause wäre Juniors Traum, ein Zuhause mit einem blauen "Spieldings"...

 
Kontaktdaten

Organisation/Verein: stray-einsame-vierbeiner e.v.
Kontaktperson: Brigitte Meschkat
Kontaktformular: Direktanfrage
Email: b.meschkat@stray-ev.de
Telefon: 06192 - 6726 Mobil 0173 - 32 88 99 0
Webseite: www.stray-einsame-vierbeiner.de
Eingestellt am: 21.10.2019


generiert in 0.02 Sek.
powered and © by ZERGportal